Laute NGOs mit garantiertem Widerhall in den Medien fordern mit einer »Agrarwende« mehr »Ökologie« in der Landwirtschaft. Anläßlich der Grünen Woche skandieren satte Städter »Wir haben es satt«. Für die Bauern geht es dagegen um ihre wirtschaftliche Existenz.

Der Protest der Bauern

Die Proteste der Bauern werden immer lauter. Sie waren so laut, dass sogar Bundeskanzlerin Merkel Anfang Dezember 2019 die Bauern zu einem Kaffeekränzchen ins Kanzleramt einlud.